Katastrophenhilfeeinsatz in Beira im März 2019

Ende März 2019 flog der Vereinsgründer Paulino Miguel im Rahmen eines Katastrophenhilfeeinsatzes nach Beira.

Heidelberger Freunde und Familien gaben ihm Geld- und Sachspenden in Form von Hygienartiklen, Medikamenten und Verbandsmaterialien mit. Innerhalb von drei Tagen kam soviel zusammen, dass Paulino Miguel gerade die nötigsten persönlichen Dinge in seinem Koffer unterbringen konnte.

Mit den Spenden konnte vor Ort ein erster, kleiner Beitrag geleistet werden.